Ich setze mich für ein zukunftsgerichtetes Bildungssystem ein. Der zunehmenden Aufweichung des Leistungsprinzips in unseren Schulen stehe ich kritisch gegenüber.

Eine funktionierende Gesellschaft baut auf der Selbstverantwortung seiner Mitglieder auf. Der Staat greift heute zu weit in die persönliche Freiheit von Individuen und Familien ein. Deshalb setze ich mich für eine tiefe Steuerbelastung für alle Personen ein.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass künftige Generationen nicht die Konsequenzen einer verfehlten Ausgabenpolitik und immer höherer Schuldenlast tragen müssen. Deshalb setze ich mich für einen haushälterischen und gezielten Einsatz von Steuergeldern ein.

Momentan werden 2 von 3 neuen Stellen beim Staat geschaffen. Dieses Wachstum ist nicht nachhaltig, da es den privaten Sektor zunehmend verdrängt. Deshalb setze ich mich für eine schlanke Verwaltung ein. 

Die Schweiz und der Aargau sind erfolgreich dank direkter Demokratie und Föderalismus. Entscheidungen sollen so nahe am Bürger getroffen werden wie nur möglich.

Mehr Freiraum und weniger Regulierung für unsere Unternehmen. 

Unsere Gesellschaft lebt von dem Engagement eines jeden. Das Milizsystem bewährt sich in der Politik ebenso wie in der Armee und der Feuerwehr. Die zunehmende Professionalisierung der Politik und die damit verbundene Abkoppelung von uns Bürgern sehe ich kritisch. 

Ich setze mich für mehr Handlungsspielraum der Gemeinden ein. Entscheidungen sollen auf der tiefst möglichen Stufe getroffen werden. Der Kanton soll nur dort aktiv sein, wo es die Gemeinde nicht kann.

Liberal, bürgerlich, nachhaltig - Bausteine meiner Politik

Eine funktionierende Gesellschaft baut auf der Selbstverantwortung seiner Mitglieder auf. Der Staat greift heute zu weit in die persönliche Freiheit von Individuen und Familien ein. Deshalb setze ich mich für eine tiefe Steuerbelastung für alle Personen ein. 

Im Zentrum steht das Individuum

Ich setze mich für ein zukunftsgerichtetes Bildungssystem ein. Der zunehmenden Aufweichung des Leistungsprinzips in unseren Schulen stehe ich kritisch gegenüber. 

Für einen starken Bildungsstandort

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass künftige Generationen nicht die Konsequenzen einer verfehlten Ausgabenpolitik und immer höherer Schuldenlast tragen müssen. Deshalb setze ich mich für einen haushälterischen und gezielten Einsatz von Steuergeldern ein.

Nachhaltigkeit in den Finanzen

Momentan werden 2 von 3 neuen Stellen beim Staat geschaffen. Dieses Wachstum ist nicht nachhaltig, da es den privaten Sektor zunehmend verdrängt. Deshalb setze ich mich für eine schlanke Verwaltung ein. 

Nachhaltigkeit in der Verwaltung

Die Schweiz und der Aargau sind erfolgreich dank direkter Demokratie und Föderalismus. Entscheidungen sollen so nahe am Bürger getroffen werden wie nur möglich.

Bürgernahes politisches System

Mehr Freiraum und weniger Regulierung für unsere Unternehmen. 

Für unsere Wirtschaft

Unsere Gesellschaft lebt von dem Engagement eines jeden. Das Milizsystem bewährt sich in der Politik ebenso wie in der Armee und der Feuerwehr. Die zunehmende Professionalisierung der Politik und die damit verbundene Abkoppelung von uns Bürgern sehe ich kritisch. 

Für unser Milizsystem

Ich setze mich für mehr Handlungsspielraum der Gemeinden ein. Entscheidungen sollen auf der tiefst möglichen Stufe getroffen werden. Der Kanton soll nur dort aktiv sein, wo es die Gemeinde nicht kann.

Subsidiarität

Mein Polit-Spider

wahlen_grafiken.php.png

Mein Profil auf Vimentis:

https://www.vimentis.ch/fabian_schuetz

Mein Profil auf Smartvote:

https://www.smartvote.ch/de/group/23/election/20_ag_leg/db/candidates/50800000387